Rechtsanwalt Jason Schomaker

Jason Schomaker ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Fachanwalt für Sozialrecht.

 

Er studierte Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Seit seiner Zulassung als Rechtsanwalt im Jahr 2007 ist er nach Tätigkeiten in einer Bürogemeinschaft in Münster seit 2010 Gründer von Schomaker Rechtsanwälte.

 

Jason Schomaker ist in den Bereichen individuelles und kollektives Arbeitsrecht sowie im Sozialrecht tätig. Er vertritt ausschließlich die Arbeitnehmerseite. Ihn fasziniert die Suche nach praktischen und effizienten Lösungen.

 

 

Jason Schomaker

Rechtsanwalt

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Fachanwalt für Sozialrecht

 

Schwerpunkte:

 

Individualarbeitsrecht

 

  • Vertretung bei Kündigung und Kündigungsschutzverfahren
  • Besonderer Kündigungsschutz für Betriebsräte, Schwerbehinderte, Schwangere, Mütter und während der Elternzeit ggf. einschließlich der Vertretung gegenüber den Behörden
  • Abwicklungs- und Aufhebungsverträge, Verhandlung von Abfindungen
  • Abmahnungen
  • Entgeltstreitigkeiten
  • Prüfung von Arbeitsverträgen

 

Kollektivarbeitsrecht

 

  • Beratung von Betriebsräten, Gesamt- & Konzernbetriebsräten
  • Verhandlung von Betriebsvereinbarungen, Interessenausgleichen und Sozialplänen
  • Vertretung in arbeitsgerichtlichen Beschlussverfahren (z. B. Zustimmungsersetzungsverfahren)
  • Vertretung in Einigungsstellenverfahren
  • Vertretung in arbeitsgerichtlichen Eilverfahren
  • Tätigkeit als Sachverständiger gem. §§ 111,80 III BetrVG
  • Vertretung in Verfahren unter Beteiligung der Schwerbehindertenvertretung

 

Sozialrecht

 

  • Vertretung in Antragsverfahren, Widerspruchsverfahren und Klageverfahren
  • Arbeitslosengeld I
  • Arbeitslosengeld II – Hartz IV
  • Anerkennung einer Schwerbehinderung oder Gleichstellung
  • Erbwerbsminderungsrente

 

Veröffentlichungen:

 

Arbeitsrecht im Profifußball

erschienen in der Fachzeitschrift "Arbeitsrecht im Betrieb", Ausgabe 09/2018, S. 22 ff.

 

Befristung eines Arbeitsverhältnisses ohne sachlichen Grund bei Zuvor-Beschäftigung

erschienen in der Fachzeitschrift "Arbeitsrecht im Betrieb", Ausgabe 01/2012

 

Die Kündigung wegen angeblicher Schlechtleistung

erschienen in der Fachzeitschrift "Der Betriebsrat", Ausgabe 09/2011, S. 20 ff.



Moderne Technik für den Betriebsrat

Übersicht über die neueste IKT-Rechtsprechung, erschienen in der Fachzeitschrift "Computer und Arbeit", Ausgabe 05/2011, S. 9 ff. 

 

Kündigung via E-Postbrief?

Beitrag zum Schriftformerfordernis bei Kündigungen, erschienen in der Fachzeitschrift "Arbeitsrecht im Betrieb", Ausgabe 04/2011, S. 234 ff.

 

Einen kühlen Kopf bewahren - Handlungsmöglichkeiten bei Abmahnungen
erschienen in der Fachzeitschrift "Der Betriebsrat", Ausgabe 01/2011, Seite 26 ff.

 

Wichtiges zum Weihnachtsgeld

Beitrag zur aktuellen Rechtsprechung rund um das Weihnachtsgeld, erschienen in der Fachzeitschrift "Arbeitsrecht im Betrieb", Ausgabe 10/2010, Seite 567 ff.

 

Die Kündigung bei Krankheit

Beitrag zu vertraglichen Nebenpflichten bei Arbeitsunfähigkeit und Folgen bei deren Nichtbeachtung, erschienen in der Fachzeitschrift "Arbeitsrecht im Betrieb", Ausgabe 06/2010, Seite 388 ff.

 

Kein Ende der Ungleichbehandlung - Gesetzliche Neuregelung der Befristung älterer Arbeitnehmer

Beitrag zur sachgrundlosen Befristung von Arbeitsverhältnissen ab Vollendung des 52. Lebensjahres, erschienen in der Fachzeitschrift "Der Betriebsrat, Ausgabe 11/2007, Seite 18 ff